Großer Dank für den unermüdlichen Einsatz für das Fleischerhandwerk

Am vergangenen Freitag feierte Herr Kurt Preußner seinen 80. Geburtstag. Herr Kurt Preußner ist seit 1973 bis heute im Vorstand der Fleischer-Innung Hof-Wunsiedel. Über 20 Jahre lang hat er sich durch sein unermüdliches Engagement als Vorsitzender im Prüfungs- u. Berufsbildungsausschuss für die Ausbildung im Fleischerhandwerk stark gemacht. Auch auf Landesebene betreute er das Amt des Lehrlingswartes.

Er begleitete die Leistungswettbewerbe der Handwerkerjugend auf regionaler-, Landes- und Bundesebene mit großer Begeisterung und unermüdlichem Einsatz. Beim Fleischerverband Bayern war er über Jahre im Vorstand. Im Mai 2017 wurde ihm für besondere Verdienste um das bayerische Fleischerhandwerk die Ehrenurkunde überreicht.

Herr Kurt Preußner hat vor über 50 Jahren die Metzgerei Eckardt übernommen und baute mit großem handwerklichem Geschick ein modernes Fleischerfachgeschäft auf, das bis heute weit über die Stadtgrenzen bekannt ist und den besten Ruf genießt. Die vielen Auszeichnungen bei den Qualitätswettbewerben, die Zugehörigkeit zu den Fünf-Sterne-Fleischfachgeschäften Deutschlands, sind Beweis für eine durchdachte und praktizierte Firmenphilosophie. Im Jahr 2017 erhielt die Metzgerei Preußner überdies noch den Staatsehrenpreis „Die Besten ihres Faches“.

Für Herrn Obermeister Christian Herpich und dem stellvertretenden Obermeister Thomas Köhn war es eine Ehre, die Glückwünsche der Fleischer-Innung Hof-Wunsiedel zu überbringen.

Bildunterschrift:

Von links stellvertretender Obermeister Thomas Köhn, Frau Renate Preußner, Jubilar Kurt Preußner und Obermeister Christian Herpich

Neue Informationen für Mitglieder!

Wenn Sie mit Mitglied der Kreishandwerkerschaft Hochfranken sind, melden Sie sich bitte mit Ihren Login-Daten an.

Im Bereich NEWS wurden neue Infos für Sie bereitgestellt!