Drucken

Sieben Auszubildende zum Feinwerkmechaniker des Kurses 23 der Bundeswehr wurden am 30.01.2020 in der General-Hüttner-Kaserne Hof feierlich von den Pflichten des Lehrvertrags freigesprochen.

Zwei Absolventen konnten auf Grund Ihrer hervorragenden Leistungen in der Ausbildung ausgezeichnet werden.

Die Bundeswehr benötige gleichermaßen engagierte, motivierte und belastbare Mitarbeiter, wurde von Ihren Ausbildern hervorgehoben. Durch ihre Abschlüsse hätten sich die Absolventen in eine tolle Position für ihre weitere Karriere gebracht – und man kann sicher sein, dass Sie Ihre Qualitäten auch in ihren künftigen Tätigkeiten zeigen würden.

Auch die Kreishandwerkerschaft Hochfranken schließt sich diesen Worten an und wünscht den Absolventen für Ihren weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.